Börsenverein Niedersachsen/Bremen

boersenverein-niedersachsen-bremen.de

Börsenverein Niedersachsen/Bremen

Autor: b-n-b.de (Seite 2 von 2)

Rattenfänger-Literaturpreis – Verleihung 2008

rattenfänger literaturpreisDer 12. Rattenfänger-Literaturpreis wird am Freitag, dem 05. Dezember 2008, 19.00 Uhr, im Weserbergland-Zentrum Hameln an Zoran Drvenkar und Martin Baltscheit überreicht. Der Autor Zoran Drvenkar und der Illustrator Martin Baltscheit erhalten den mit 5.000 Euro dotierten Preis für ihr Buch „Zarah. Du hast doch keine Angst, oder?“, das bei Bloomsbury Kinderbücher & Jugendbücher erschienen ist.

Zoran Drvenkar erzählt ein modernes Märchen: Räuber und Monster sollen Zarah das Fürchten lehren. Aber am Ende kommt alles ganz anders als erwartet. Martin Baltscheit hat diese außergewöhnliche Geschichte mit schaurig-schönen Bildern originell illustriert.

Mit dem Rattenfänger-Literaturpreis werden alle 2 Jahre Märchen- und Sagenbücher, phantastische Erzählungen, moderne Kunstmärchen und Erzählungen aus dem Mittelalter für Kinder und Jugendliche ausgezeichnet.

Die Broschüre zum Rattenfänger-Literaturpreis 2008 informiert mit den Buchbesprechungen der Jury über das Preisbuch und die Bücher der Auswahlliste sowie über den Preis und die bisherigen Preisbücher. Broschüre Rattenfänger-Preis Hameln, pdf 1,5 MB

Rattenfänger-Literaturpreis 2008 Entscheid vom 19. April 2008 
Die Jury des Rattenfänger-Literaturpreises 2008 kürte am 19. April 2008 aus 247 Bucheinsendungen einstimmig das Buch „Zarah. Du hast doch keine Angst, oder?“ von Zoran Drvenkar und Martin Balscheit, erschienen bei Bloomsbury Kinderbücher & Jugendbücher, zum diesjährigen Preisbuch.

Zoran Drvenkar erzählt ein modernes Märchen: Räuber und Monster sollen Zarah das Fürchten lehren. Aber am Ende kommt alles ganz anders als erwartet. Martin Baltscheit hat diese außergewöhnliche Geschichte mit schaurig-schönen bilden originell illustriert.

Der mit 5.000 Euro dotierte Preis der Stadt Hameln wird am 5. Dezember 2008 im Rahmen eines offiziellen Festaktes in Hameln an Zoran Drvenkar & Martin Baltscheit überreicht.

Buchhändlertage 2008 mit 182. Hauptversammlung

buchhandelAm 19. und 20. Juni trifft sich die Buchbranche in Berlin zu den Buchhändlertagen. Hier findet die 182. Hauptversammlung des Börsenvereins statt.

Hans-Joachim Otto, Vorsitzender des Ausschusses für Kultur und Medien im Deutschen Bundestag, wird den Branchentreff im Congress Center eröffnen. Den Vorsatz spricht die Autorin Julia Franck, Gewinnerin des Deutschen Buchpreises 2007.

Neues Modul der Buchhändlertage 2008 ist das Nachwuchsprogramm für Auszubildende. Das Azubiparlament wird den jungen Teilnehmern einen Einstieg in das verbandspolitische Denken ermöglichen, ein Wettbewerb ruft die Auszubildenen auf, einen Konzeptvorschlag mit konkreten Handlungsansätzen zum Thema „Mach deinen Beruf bekannt“ zu erarbeiten. Bereits zum zweiten Mal ist das Forum Zukunft mit dabei, das mit dem Jahresthema Bildung 2.0 ganz im Zeichen des Wissensmanagements steht.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Seite „Buchhändlertage 2008“: Link zur Seite Das Programmheft der Buchhändlertage 2008 kann als PDF heruntergeladen werden: Download Programmheft Buchhändlertage 2008

182. Hauptversammlung

Die Mitglieder des Börsenvereins versammeln sich am 20. Juni zur Hauptversammlung. Über die folgenden Links sind alle wichtigen Informationen zur Tagesordnung abrufbar:

  • Allgemeine Informationen zur Arbeit der Hauptversammlung
  • Tagesordnung der 182. Hauptversammlung und Dokumente zu den
  • Tagesordnungspunkten

Download Tagesordnung (PDF)

Deutscher Buchpreis – Longlist

Informationen zur Deutschen Buchpreis- Longlist

buchpreis 2008Der Deutsche Buchpreis jährt sich zum vierten Mal – Julia Franck, Katharina Hacker und Arno Geiger sind die Preisträger der letzten Jahre. Bereits im Vorfeld der Nominierung wird auch diesmal wieder das Beste, was die deutschsprachige Literatur 2008 zu bieten hat, gesammelt. In diesem Jahr servieren wir Ihnen einen Ausblick auf die 20 nominierten Werke, eine ideale Verkaufsförderung, die Ihren Kunden ganz sicher Lust auf mehr machen wird.

Das Buch „Deutscher Buchpreis 2008. Longlist“ umfasst ca. 80 Seiten und beinhaltet:

  • Leseproben der 20 Romane
  • Steckbriefe der 20 Autoren
  • eine Einordnung und Bewertung der Titel von Wolfgang Schneider
  • einen Text von Hubert Winkels über seine Jury-Erfahrung
  • und ein Interview mit Julia Franck

Die Publikation (14,8 x 21,0 cm) ist broschiert und kann zu folgenden Konditionen bestellt werden:

  • Mindestabnahmemenge: 25 Exemplare
  • Stückpreis: 0,50 € bis 1,20 € (siehe Bestellformular)
  • Individualisierungen sind ab 5.000 Stück möglich

Seite 2 von 2